© Tourisme La Reunion
© Tourisme La Reunion

La Réunion: Tourismus boomt



Die Insel La Réunion im Südwesten des Indischen Ozeans hat 2017 mit über 550.000 Besuchern zum ersten Mal die symbolische Grenze einer halben Million Touristen überschritten. Die Gäste wurden auch zu ihrer Zufriedenheit befragt.

Das Reiseziel verzeichnete 2017 einen Rekordzustrom mit einer Steigerung von elf Prozent gegenüber 2016.
Die Kreuzfahrtbranche, die sich ebenfalls stetig im Wachstum befindet, ergänzte das Bild mit einem eigenen Rekord: 35 Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 43.000 Passagieren haben im vergangenen Jahr an der Insel angelegt.
Die Zahlen schlugen sich auch in der Wirtschaft der Insel nieder: Die 350-Millionen-Euro-Grenze der mit dem Tourismus verbundenen Einnahmen aus dem Ausland und dem französischen Mutterland wurde überschritten - auch dies eine Premiere.

Wichtiger deutscher Markt


Die von La Réunion auf dem europäischen Markt (und insbesondere in Deutschland) durchgeführten Marketingmaßnahmen tragen Früchte, denn dieser Markt stellt mit 30.496 Touristen sechs Prozent der Gesamtbesucherzahlen, das sind 4,37 Prozent mehr als im Vorjahr. 
Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer von Touristen beträgt 17 Tage, eine bedeutende Zahl für ein Langstrecken-Reiseziel wie La Réunion.  Im Hinblick auf die Unterbringung hat das Hotelgewerbe seine Führungsstellung verstärkt. Mehr als 108.000 Touristen haben während ihrer Reise in einem der Hotels der Insel gewohnt, das sind 11,48 Prozent mehr als 2016.

Attraktiver Südwinter


98,9 Prozent der Besucher gaben bei einer Befragung an, mit der allgemeinen Tourismusqualität des Reiseziels zufrieden oder sehr zufrieden zu sein.
Gleichzeitig erfreuen sich fast 98,6 Prozent am freundlichen Empfang auf der Insel, ein wichtiger Indikator für das Qualitätslabel Qualité Tourisme Ile de La Réunion.
Um den Aufwärtstrend zu verstärken, hat der Tourismusausschuss der Insel seit Beginn des Jahres 2018 seine Kommunikations- und Werbemaßnahmen für die vorrangigen Märkte verstärkt.
La Réunion hat im gesamten Januar beispielsweise die deutschen Haushalte über eine breit angelegte Fernsehkampagne auf den größten deutschen Sendern angesprochen, in der die Reize des Südwinters vorgestellt wurden.
Attraktiv ist dann die milde und trockene Jahreszeit, die sich von Mai bis Oktober erstreckt und insbesondere die Beobachtung von Buckelwalen erlaubt. Diese Aktivität ist die wichtigste von vielen weiteren, die das ganze Jahr über durchgeführt werden.


INFORMATIONEN
www.insel-la-reunion.com



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


La Réunion: Die wilde Französin  Artikel zeigen

Namibia: Besucherrekord aus Europa  Artikel zeigen

Botswana ist Partnerland der ITB Berlin 2017  Artikel zeigen

La Réunion: Vulkanmuseum neu gestaltet  Artikel zeigen

Namibia: Bessere Arbeitsbedingungen im Tourismus  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 1/2018

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
 Zum Info-Service

Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2017/18 ansehen

Das Special aus dem letzten Jahr
finden Sie hier:
 Wein-Special 2016 ansehen

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Ababis GF
African Profile Safaris
Air Namibia
Asco Car Hire
Bagatelle Kalahari Game Ranch
camperboerse
Condor
Diamir Erlebnisreisen
Düsternbrook Safari GF
Explorer Fernreisen
HAN Hospitality Assoc. of Namibia
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Pension Rapmund (Swakop)
Immanuel Lodge
Khowarib Lodge & Safaris
Kunene Tours & Safaris
Lüderitz Nest Hotel
Mushara The Collection
Namibia Car Rental
Namibia Individual
Namibia Tourism Board
Ongava Game Reserve
Onguma Game Reserve
SA Travel
Taleni Africa
Taruk Int.
Vingerklip Lodge
129 on Kloof Nek
Arniston Seaside Cottages
Buchhandlung Naumann
Cango Caves
Cape St Francis Resort
CPOA Retirement Village Somerset West
Enticing Africa
Grande Provence
Haskell Dombeya Vineyards
Howzit Kunjani Weine
Jacaranda Wine Estate
Kunjani Wines
Longtable at Haskell
Lourensford
Mimosa Lodge
Mossel Bay Tourism
Sea Star Cliff
Sea Star Golf Safari
Sea Star Lodge
Sea Star Rocks
Spice Route
The Cape Gallery
The Cape House
Abacus Touristik
Abendsonne Afrika
African Queen Safaris
Afrika & mehr...
Afrikarma Safaris
Best of Travel Group
Explorer Fernreisen
Outback Africa Erlebnisreisen
Take Off Erlebnisreisen
Canelands Beach Club & Spa
Discover Durban
Enterprise iLembe
Ezemvelo KZN Wildlife
North Coast
Tourism KwaZulu-Natal
Africa Adventure Travel
Africa Albida (Victoria Falls)
Africa Direct
Airlink (Nosy Be)
Ashtons Tours Safaris Shuttles
Bateleur Main & Mobile Camp
Court Classique Suite Hotel (Pretoria)
EcoBricks (Recycling)
Jacana
Konkamoya (Zambia)
Kubu Safari Lodge (Kruger)
Sawubona Afrika
Südafrika hautnah
Swarovski Optik
Umfulana
Allée Bleue (Drakenstein)
Blaauwklippen (Stellenbosch)
Cape Whale Coast
Capewineland
Capreo
Eikendal (Stellenbosch)
Grande Roche Hotel (Paarl)
Helderview Hotel (CT - Somerset West)
INTABA-Weine
La Motte (Franschhoek)
Laibach (Stellenbosch)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Lynx Wines (Franschhoek)
Neethlingshof (Stellenbosch)
Northern Cape
Paarl
Peter Falke Wines (Stellenbosch)
SA Travel
Spier Wine Farm (Stellenbosch)
Süafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
Triple Three Gin
Val du Charron (Wellington)
Wellington
Wilderer Distillery (Paarl)
WineScouts
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen