OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Birger Strahl Unsplash
© Birger Strahl Unsplash

Fünf weitere Risikoländer



Das Robert Koch-Institut hat seine Liste der "Virusvarianten-Gebiete" mit hohem Infektionsrisiko um fünf Länder im südlichen Afrika erweitert. Damit ist sowohl bei der Hin- als auch vor der Rückreise ein negativer Test vorzulegen – trotz sinkender Neuinfektionen und niedriger Sieben-Tage-Inzidenz.

Unverändert gültig ist die Regel, dass in den meisten Ländern im südlichen Afrika bei der Einreise ein negativer PCR-Test vorzulegen ist. In Namibia darf er nicht älter als 168 Stunden sein (Südafrika 72 Stunden).
Zusätzlich zu Südafrika sind nun auch Botswana, Malawi, Mosambik, Zambia und Zimbabwe als Virusvarianten-Gebiete mit hohem Infektionsrisiko eingestuft. Namibia gehört nicht mehr dazu.
Betrachtet man die Sieben-Tage-Inzidenz, die allgemein als Leitwert für Beschränkungen verwendet wird, erscheint diese Einstufung schwer verständlich:
Der Wert lag am 13. Februar – je nach Quelle – für Südafrika um die 30, Zambia um 40, für Malawi unter 20, für Botswana zwischen 60 und 70.

Negativer Test vor der Rückreise


Für Reisende bedeutet diese Einstufung, dass sie bei der Rückreise schon am Check-in einen negativen Test vorlegen müssen, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Das Auswärtige Amt schreibt folgendes:
Bei Reisen nach Deutschland muss neben der bestehenden Anmeldepflicht und grundsätzlichen Quarantänepflicht der Nachweis eines negativen COVID-19-Tests in deutscher oder englischer Sprache mitgeführt werden. Fluggesellschaften u.a. Beförderer dürfen Personen ab dem Alter von sechs Jahren sonst nicht mitnehmen.
Der zugrundeliegende Test darf maximal 48 Stunden vor Einreise erfolgt sein und muss den Anforderungen des Robert-Koch-Instituts entsprechen. Der Test kann nicht bei oder unmittelbar nach der Einreise nachgeholt werden. Diese Nachweise müssen mindestens für 10 Tage nach Einreise aufbewahrt werden.

Autorenberichte aus Afrika


Für die Reisebranche hier und im südlichen Afrika, wo Tausende vom Familien von ihrer Arbeit abhängen, ist diese Einstufung ein schwerer Schlag. Man darf Zweifel haben, ob eine Reise durch die Weiten Namibias oder eine Safari in Botswana ein hohes Infektionsrisiko bergen.
Mehrere Autorinnen und Autoren des SÜD-AFRIKA Magazin haben das südliche Afrika in den vergangenen Monaten bereist und berichten übereinstimmend von vorbildlichen Hygieneprotokollen und deren Einhaltung an Flughäfen, in Lodges und auf Safaris.



© Text: OG
 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 1/2021

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2020/21 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2019/20 ansehen
 Wein-Special 2018/19 ansehen
 Wein-Special 2017/18 ansehen
 Wein-Special 2016 ansehen

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abendsonne Afrika
Afrika Guru
Airlink
Durban Tourism
Gebeco
Jacana Tours
Krifteler Reisebüro
Lebenslinien e.V.
Northern Cape Tourism
Outback Africa Erlebnisreisen
Pampels Vinotage
SA Travel
Sawubona Afrika
Scharff Safari Experience
Southern African Wildlife College
südafrika-weinversand.de
Swarovski Optik
The Cape House
Travel Team Africa
Venter Tours

Ababis GF (Naukluft)
Asco Car Hire
Bagatelle (Kalahari)
BüllsPort (Naukluft)
Capricorn Tours
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Join us in Namibia
Living Africa
Lüderitz Nest Hotel
Namibia Car Rental
Namibia Tourism Boarrd
Ondili
One Namibia
Taleni Africa

Arniston Seaside Cottages
Balwin Properties
Constantia Cottages
Enticing Africa
Farr Out Gästehaus (Paternoster)
Helderberg Village
La Motte (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)

Capreo
Darling Wine Routes (Darling)
Diemersdal (Durbanville)
Ernie Els (Stellenbosch)
KapWeine
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Neil Ellis (Stellenbosch)
Quoin Rock (Stellenbosch)
SA Travel
Spier (Stellenbosch)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Thelema (Stellenbosch)
Val du Charron (Wellington)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen