OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Voice 4 Africa
© Voice 4 Africa

Afrika-Tourismus nimmt wieder Fahrt auf



Mit der Lockerung der Covid-19-Beschränkungen zeigt der afrikanische Tourismussektor Anzeichen von Erholung. Die internationalen Touristenankünfte steigen, Buchungen ziehen an und Fluggesellschaften bauen ihre Routen aus.

Den Aufwärtstrend belegen aktuelle Zahlen der Welttourismusorganisation sowie afrikanischer Tourismusverbände: Das neueste UNWTO Welttourismus-Barometer zeigt einen Anstieg der internationalen Touristenankünfte in Afrika im Januar 2022 um 51 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Diese blieben jedoch um 69 Prozent unter den Vergleichszahlen von 2019.
In Südafrika konnte die Kapprovinz laut der Tourismusorganisation des Western Cape im Februar 2022 die größte Zahl an internationalen Touristenankünften (25.861) seit der Wiederaufnahme des internationalen Reiseverkehrs im Oktober 2020 verzeichnen.
Dies entspricht einer Rückgewinnung von 52 Prozent im Vergleich zu 2019. Die Hotelauslastung stieg von 23 Prozent im Februar 2021 auf 60 Prozent im Februar 2022, was einer Rückgewinnung von 75 Prozent im Vergleich zu Februar 2019 entspricht.
Ende März dieses Jahres schaffte Südafrika die Covid-19-Tests für vollständig geimpfte Reisende ab, was dem Tourismus am Kap erneuten Aufwind bescherte.

Naturnahe Reiseziele im südlichen Afrika


„Das Vertrauen der Reisenden in die afrikanischen Urlaubsgebiete kommt zurück und die Menschen schätzen umso mehr die Vorzüge abgeschiedener, naturnaher Reiseziele abseits des Massentourismus“, erklärt Hanna Kleber, Initiatorin von Voice4Africa.
„Auch unsere Partner freuen sich als spezialisierte Afrika-Veranstalter über eine erhöhte Nachfrage an Safarireisen. Das macht Hoffnung für den Tier- und Naturschutz sowie die Menschen vor Ort, die ihre Arbeit im Tourismus endlich wieder aufnehmen können.“

Wachsende Passagierzahlen


Einen positiven Trend lassen auch die Passagierzahlen der International Air Transport Association (IATA) erkennen. Sie zeigen, dass afrikanische Airlines im Februar 2022 einen Anstieg von 69,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verbuchen konnten.
Laut der African Airlines Association (AFRAA) haben zahlreiche afrikanische Fluggesellschaften neue internationale Strecken in ihren Flugplan aufgenommen. Die meisten etablierten Routen werden wieder planmäßig bedient.
Auch deutsche Airlines halten an ihrem Afrika-Programm fest und bauen sogar Kapazitäten aus. Als erste interkontinentale Fluggesellschaft überhaupt wird die Lufthansa den Krüger-Nationalpark in Südafrika mit ihrer Tochtergesellschaft Eurowings Discover ab Mitte November direkt von Frankfurt aus ansteuern. Auch die Flughäfen am Kilimanjaro in Tansania und an den Viktoriafällen zwischen Simbabwe und Sambia werden direkt angeflogen.



© Text: Voice 4 Africa
 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 4/2022

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2022/23 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2021/2022
 Wein-Special 2020/2021
 Wein-Special 2019/2020
 Wein-Special 2018/2019
 Wein-Special 2017/2018
 Wein-Special 2016

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abacus Touristik
Abendsonne Afrika
AfricanWorld
Afrika und mehr…
Airlink
Ayanna Guided Tours (Kapregion)
Condor
Durban
Elephants Crossing
Emhosheni River Lodge (Kruger)
Enticing Africa
Explorer Fernreisen
Gebeco
Gebeco
Jacana Tours
Kievits Kroon Gauteng Wine Est.
Kwande (Eastern Cape)
Northern Cape Tourism
Outback Africa Erlebnisreisen
ROKU Verlag
SA Travel
Sawubona Afrika
Scharff Reisen
Swarovski Optik
The Cavern Drakensberg Resort
The Dulini Collection
Thula Thula (KZN)

Vingerklip Lodge (Damaraland)
Taleni africa
Pasjona Safaris
Otjisazu Gästefarm
Opuwo (Kaokoland)
Ohorongo Priv. Game Res. (northern)
Namibia Car Rental
Nambozi Tours & Travel
Mushara (Etosha)
Lüderitz Nest Hotel
Kifaru Bush Camp
Jackalberry Tented Camp
Immanuel Wilderness Lodge (Windhoek)
Hotel Uhland (Windhoek)
Hotel Pension Rapmund
Desert Hills / Nam. Tracks & Trails
Bagatelle (Kalahari)
Asco Car Hire
Ababis GF (Naukluft)
Arniston Seaside Cottages
Berluda Farmhouse & Cottages
Creative Wedding
Enticing Africa
Grootbos Private Nature Res.
Re/Max Living Immobilien
Villa Marine
Grootbos Private Nature Reserve
Ernie Els (Stellenbosch)
Diemersdal (Durbanville)
Lothian of Elgin
Cap Classique
Boschendal (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Jordan Wines (Stellenbosch(
Kapweinversand
SA Travel
Capewineland
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Rhebokskloof (Paarl)
Kleine Zalze (Stellenbosch)
Warwick (Stellenbosch)
Villa Marine
Cape Town Helicopters
Mont du Toit (Wellington)
Val du Charron (Wellington)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen