OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Adrienne Soutley
© Adrienne Soutley

Südafrika: Routen durch das Ostkap



Die südafrikanische Provinz Eastern Cape lockt mit viel Abwechslung abseits der großen Touristenströme. Mehrere Routen für Selbstfahrer führen entlang der Küste, zu Kultur und Traditionen sowie der Tierwelt. Zwei Tourempfehlungen für die Halbwüste Karoo.

Route Karoo Escape


Die „Flucht in die Karoo“ beginnt im hübschen Graaff-Reinet, der „Perle der Karoo“. Hier bummelt man durch breite historische Straßen entlang zahlreicher Kunsthandwerks- oder Antiquitätenläden, besucht das Museum, das gleich vier Originalgebäude aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts vereint oder kehrt in eines der zahlreichen Restaurants der Kleinstadt ein.
Ein Muss ist der Besuch des am Rande von Graaff-Reinet gelegenen Camdeboo National Park, dessen Kernstück das Valley of Desolation (Tal der Trostlosigkeit) bildet, zum Beispiel auf einer geführten Tour mit Karoo Connections.
Am nächsten Tag führt die Route nach Nieu-Bethesda, um das „sagenhafte“ Owl-House zu besichtigen – eine Mischung aus Museum und Kunstgalerie.
Etwas Zeit sollte man anschließend – am besten mit mindestens einer Übernachtung – für die Ganora Guest Farm einplanen, die nur 8,5 km entfernt liegt. Sie bietet neben der Schafzucht geführte Wanderungen zu Buschmann-Zeichnungen und medizinischen Pflanzen an.
Spannend ist außerdem eine Fossilienexkursion, die man mit einem Besuch im hauseigenen Fossilienmuseum kombinieren kann.

Karoo Heartland


Auf dieser Route geht es in das „Herz“ der Karoo, in die Kleinstadt Cradock, Heimatstadt der berühmtin Autorin und Menschenrechtsaktivistin Olive Schreiner, deren Haus – heute ein kleines Museum – man besichtigen kann.
Eine neue Attraktion ist die Gedenkstätte Cradock Four, die an den Aufstand in Cradocks Township Lingelihle 1985 mit vier Todesopfern erinnert.
Einen Besuch – noch besser eine Übernachtung – wert, ist das Die Tuishuise & Victoria Manor Hotel: Es gehört zu den ältesten Hotels Südafrikas. Die Zimmer und kleinen Häuser sind im Stil verschiedener historischer Epochen gehalten.
Am zweiten Tag führt die Tour in den 20 Kilometer entfernten Mountain Zebra National Park. Hier lohnt es sich, genügend Zeit für Pirschfahrten einzuplanen, um zum Beispiel das hier lebende und unter Schutz stehende Kap-Bergzebra zu beobachten.
Auch an einer von Park-Rangern geführten Wanderung zu einem Geparden-Projekt kann man teilnehmen. Übernachten kann man in gemütlichen Cottages.
An einem weiteren Tag sollte man sich beim Fliegenfischen – einer Spezialität der Region um Somerset East – versuchen.
Gerne weist das The Angler and Antelope in diese Angelkunst ein – inklusive Übernachtung und Verpflegung im hauseigenen „Kirchenrestaurant“ St. Francis.


INFORMATIONEN
www.visiteasterncape.co.za


© Text: AKOMASA/Eastern Cape Tourism
 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 3-4/2020

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2020/21 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2019/20 ansehen
 Wein-Special 2018/19 ansehen
 Wein-Special 2017/18 ansehen
 Wein-Special 2016 ansehen

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abendsonne Afrika
Africa Direct
African Dreamtravel
Arniston Seaside Cottages
Balwin Properties Paardevlei
Berluda & Montana Guest Farms
Canelands Beach Club Spa
Durban Tourism
Enticing Africa
Explorer Fernreisen
Ezemvelo KZN Wildlife
Jacana Tours
Kubu Safari Lodge
Lebenslinien e.V.
Northern Cape Tourism
Ocean View House Camps Bay
Outback Africa Erlebnisreisen
SA Travel
Southern African Wildlife College
Taruk Int.
Umfulana
Venter Tours
Villa Honeywood False Bay
West Coast
Ababis GF (Naukluft)
Bagatelle (Kalahari)
BüllsPort (Naukluft)
Capricorn Tours
Hohe Warte (Bismarckberge)
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Pension Rapmund (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Immanuel Lodge (Windhoek)
Lüderitz Nest Hotel
Namibia Car Rental
Namibia Tourism Boarrd
NamShop
Ondili
One Namibia
Taleni Africa
Ernie Els (Stellenbosch)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
SA Travel
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Val du Charron (Wellington)
Capreo
Darling Wine Routes (Darling)
Diemersdal (Durbanville)
Ernie Els (Stellenbosch)
KapWeine
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Neil Ellis (Stellenbosch)
Quoin Rock (Stellenbosch)
SA Travel
Spier (Stellenbosch)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Thelema (Stellenbosch)
Val du Charron (Wellington)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen