OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Grant Durr Unsplash
© Grant Durr Unsplash

Fotograf Jürgen Schadeberg gestorben



Mit Jürgen Schadeberg starb am 29. August einer der wichtigsten Chronisten der Apartheid und des demokratischen Wandels in Südafrika. Seine Fotos von Nelson Mandela gingen um die ganze Welt.

„Ein Foto hat die Kraft von 1.000 Worten, er kann die positive Kraft für einen positiven Wandel sein“, sagte Jürgen Schadeberg in einem Interview. Ein Zitat, das für viele Aufnahmen des 1931 in Berlin geborenen Fotografen Gültigkeit hat.
Besonders eindrücklich waren Schadebergs Aufnahmen von Nelson Mandela, den er unter anderem in seiner Gefängniszelle auf Robben Island porträtierte. Sein Foto von Mandela bei der Stimmabgabe 1994 wurde zu einem Symbolbild für den demokratischen Wandel.

Aus Nazi-Deutschland zur Apartheid


Schadeberg wuchs zu Zeiten des Nationalsozialismus in Deutschland auf, nach dem Krieg schlug er sich zunächst mit Sportfotografie durch.
1950 zog er nach Südafrika, wo er als Cheffotograf des Magazins „Drum“ nicht nur die wichtigsten politischen Ereignisse begleitete, sondern zum Beispiel auch in die blühende Jazzszene eintauchte.
In den 1960-er und 70er-Jahren arbeitete er unter anderem in England und Spanien, Frankreich und Amerika, um später wieder nach Südafrika zurückzukehren.
Jürgen Schadeberg starb am 29. August 2020 in Spanien nach einem Schlaganfall - er wurde 89 Jahre alt.


INFORMATIONEN
Homepage von Jürgen Schadeberg




 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 3-4/2020

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2020/21 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2019/20 ansehen
 Wein-Special 2018/19 ansehen
 Wein-Special 2017/18 ansehen
 Wein-Special 2016 ansehen

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abendsonne Afrika
Africa Direct
African Dreamtravel
Arniston Seaside Cottages
Balwin Properties Paardevlei
Berluda & Montana Guest Farms
Canelands Beach Club Spa
Durban Tourism
Enticing Africa
Explorer Fernreisen
Ezemvelo KZN Wildlife
Jacana Tours
Kubu Safari Lodge
Lebenslinien e.V.
Northern Cape Tourism
Ocean View House Camps Bay
Outback Africa Erlebnisreisen
SA Travel
Southern African Wildlife College
Taruk Int.
Umfulana
Venter Tours
Villa Honeywood False Bay
West Coast
Ababis GF (Naukluft)
Bagatelle (Kalahari)
BüllsPort (Naukluft)
Capricorn Tours
Hohe Warte (Bismarckberge)
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Pension Rapmund (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Immanuel Lodge (Windhoek)
Lüderitz Nest Hotel
Namibia Car Rental
Namibia Tourism Boarrd
NamShop
Ondili
One Namibia
Taleni Africa
Ernie Els (Stellenbosch)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
SA Travel
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Val du Charron (Wellington)
Capreo
Darling Wine Routes (Darling)
Diemersdal (Durbanville)
Ernie Els (Stellenbosch)
KapWeine
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Neil Ellis (Stellenbosch)
Quoin Rock (Stellenbosch)
SA Travel
Spier (Stellenbosch)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Thelema (Stellenbosch)
Val du Charron (Wellington)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen