OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Namibia Tourism
© Namibia Tourism

Weltnaturerbe Wüste Namib



Das UNESCO Welterbekomitee hat das Namib-Dünenmeer zum Weltnaturerbe der Menschheit erklärt - der zweite Eintrag für das Land nach den Felsgravuren von Twyfelfontein.

Einzigartig und außergewöhnlich müssen sie sein, unversehrt und von einer besonderen natürlichen Ästhetik - die Kriterien der UNESCO für die Aufnahme von Stätten und Landschaften in die Liste des Welterbes sind umfassend.
Die über 20 Millionen Jahre alte Namib-Wüste, deren Name mit "Ort der Leere" übersetzt werden kann, gilt als älteste Wüste der Welt. In der Küstenwüste treffen Meer und Sand direkt aufeinander: Das Namib-Dünenmeer zieht sich als schmaler Streifen entlang des Atlantiks und erstreckt sich auf insgesamt über 30.000 Quadratkilometer plus einer Pufferzone von 9.000 Quadratkilometern von Angola bis Südafrika.

Wasserquelle Ozean


Durch die direkte Lage am Atlantik und die starke Nebeldichte hat sich über Millionen Jahre ein einzigartiger Lebensraum für Flora und Fauna gebildet. Durch diese elementare Wasserquelle "lebt" die Wüste - und in ihr zahlreiche endemische Arten.
"Durch diese Auszeichnung und die öffentliche Aufmerksamkeit werden vielleicht noch mehr Menschen dazu bewegt, das "Land der Weite" mit seiner einzigartigen Landschaft selbst zu erleben", so Maureen Posthuma, Area Manager Europe.
Die UNESCO-Liste des Welterbes verzeichnet über 900 Natur- und Kulturstätten weltweit. Im Rahmen der 37. Tagung in Phnom Penh, Kambodscha, hat das Welterbekomitee 19 Stätten neu in die Liste des Welterbes aufgenommen.


Informationen zu Namibia unter www.namibia-tourism.com.
Informationen zum Namib-Dünenmeer auf der englischen Website der UNESCO unter whc.unesco.org/en/list/1430


 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Okavango-Delta ist Weltnaturerbe  Artikel zeigen

Namibia: Wüste aus der Vogelperspektive  Artikel zeigen

Reisetagebuch Kapstadt - Windhoek, Teil 1  Artikel zeigen

Lesertext: Sehnsuchtsland Namibia  Artikel zeigen

Namibia: Überlebenskampf der Wildpferde  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 1/2021

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2020/21 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2019/20 ansehen
 Wein-Special 2018/19 ansehen
 Wein-Special 2017/18 ansehen
 Wein-Special 2016 ansehen

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abendsonne Afrika
Afrika Guru
Airlink
Durban Tourism
Gebeco
Jacana Tours
Krifteler Reisebüro
Lebenslinien e.V.
Northern Cape Tourism
Outback Africa Erlebnisreisen
Pampels Vinotage
SA Travel
Sawubona Afrika
Scharff Safari Experience
Southern African Wildlife College
südafrika-weinversand.de
Swarovski Optik
The Cape House
Travel Team Africa
Venter Tours

Ababis GF (Naukluft)
Asco Car Hire
Bagatelle (Kalahari)
BüllsPort (Naukluft)
Capricorn Tours
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Join us in Namibia
Living Africa
Lüderitz Nest Hotel
Namibia Car Rental
Namibia Tourism Boarrd
Ondili
One Namibia
Taleni Africa

Arniston Seaside Cottages
Balwin Properties
Constantia Cottages
Enticing Africa
Farr Out Gästehaus (Paternoster)
Helderberg Village
La Motte (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)

Capreo
Darling Wine Routes (Darling)
Diemersdal (Durbanville)
Ernie Els (Stellenbosch)
KapWeine
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Neil Ellis (Stellenbosch)
Quoin Rock (Stellenbosch)
SA Travel
Spier (Stellenbosch)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Thelema (Stellenbosch)
Val du Charron (Wellington)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen