OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Mauritius Tourism
© Mauritius Tourism

Kurzporträt: Mauritius



Luxus und Strandleben prägten lange Zeit das Image der Maskareneninsel. Doch auch Outdoor-Fans kommen auf der gastfreundlichen Insel mit ihrem spannenden kulturellen Mix auf ihre Kosten.

 © Mauritius Tourism
© Mauritius Tourism
Exportprodukt Zuckerrohr.
Name: Republik Mauritius
Hauptstadt: Port Louis (rund 150.000 Einwohner)
Einwohner: 1,25 Millionen Einwohner
Sprachen: Amtssprache Englisch, Muttersprache der Bevölkerung ist allerdings Kreolisch, außerdem Bhojpuri, Französisch, Hindi, Tamil, Urdu und Chinesisch.
Religion: Religiöse Vielfalt mit 50% Hindus, 32,5% Christen, 17% Moslems, 0,2% Buddhisten
Währung: Mauritianische Rupie
Wirtschaft: Der Tourismus bildet ein wichtiges Standbein der mauritischen Wirtschaft. Bedeutend sind auch der Textilsektor, die Zuckerproduktion und Finanzdienstleistungen.
Highlights: Die Hauptstadt Port Louis ist ein quirliges, von Dauerstau geplagtes Geschäfts- und Handelszentrum. Hier kann man mindestens einen Tag beim Besuch von Kirchen, Moscheen und Tempeln der verschiedenen Bevölkerungsgruppen verbringen, auch die bunten Märkte sind einen Besuch wert. Ein Höhepunkt des Stadtlebens ist der Renntag auf dem Champ de Mars - die Inselbewohner sind leidenschaftliche Fans des Pferderennsports.
 © Mauritius Tourism
© Mauritius Tourism
Historische Architektur.
Im Norden von Mauritius befindet sich mit Grand Baie ein Zentrum des Badevergnügens und Wassersports. Wer Partyleben mag, ist hier genau richtig. Es gibt aber auch ruhige Ecken und weite Landschaften. Keinesfalls auslassen sollte man den weltweit renommierten botanischen Garten von Pamplemousses.
Im Süden liegt der Black River Gorges Nationalpark mit vielen endemischen Pflanzen- und Tierarten, die in dichten Regenwäldern ihr Refugium haben. Ein ideales Gebiet für Wanderungen, unter anderem auf den höchsten Gipfel der Insel, den 828 Meter hohen Black River Peak.
Sehenswert sind in dieser Region auch das Inselwahrzeichen und Weltkulturerbe des Felsens Le Morne Brabant sowie bei Chamarel ein 100 Meter hoher Wasserfall und die "Farbige Erde", eine bunte Lavaformation.
Klima: Die Regenzeit von Dezember bis April ist die feuchteste Zeit auf der Insel. Im Januar und Februar kann es hier zu Zyklonen kommen. Angenehmer reist man in der restlichen Zeit des Jahres, mit weniger Niederschlägen und angenehm warmen Temperaturen.
Einreisebestimmungen: Für die Einreise ist noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass erforderlich, bei der Einreise wird ein Entry Permit erteilt. Looking for remote Symfony developers ? Contact us.

Weitere Infos:
Aviareps Tourism GmbH
Josephspitalstr. 15
80331 Munich
Tel: 089/55 25 33-825
Fax: 089/55 25 33-489
www.tourism-mauritius.mu

Reisemedizinische Infos beim Infoservice Fit for travel
Sicherheitsempfehlungen beim Auswärtigen Amt


 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Kapstadt kulinarisch  Artikel zeigen

Madagaskar: Unterwegs im Ankarafantsika-Nationalpark  Artikel zeigen

Fotoblog: Botswanas Sternenhimmel  Artikel zeigen

Madagaskar: Wein aus Whiskyflaschen  Artikel zeigen

Sainte Marie - Seeräuberinsel vor Madagaskar  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 2/2022

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2021/22 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2020/2021
 Wein-Special 2019/2020
 Wein-Special 2018/2019
 Wein-Special 2017/2018
 Wein-Special 2016

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abacus Touristik
Abendsonne Afrika
Baluleni Safari Lodges (Kruger)
AfricanWorld
Afrika und mehr…
Emhosheni River Lodge (Kruger)
The Dulini Collection (Kruger)
Explorer Fernreisen
Airlink
Jacana Tours
Gebeco
Ayanna Guided Tours (Kapregion)
Outback Africa Erlebnisreisen
PanNatura
SA Travel
Sawubona Afrika
Scharff Safari Experience
Swarovski Optik
Condor
Anvil Bay (Mosambik)
Umfulana
Umkumbe Bush Lodge (Sabi Sand)
Ababis GF (Naukluft)
Bagatelle (Kalahari)
Capricorn Tours
Desert Hills / Nam. Tracks & Trails
FlyNamibia
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Rapmund (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Lüderitz Nest Hotel
Mushara (Etosha)
Namibia Car Rental
Ohorongo Priv. Game Res. (northern)
Pasjona Safaris
Vingerklip Lodge (Damaraland)
Arniston Seaside Cottages
Around About Cars
Enticing Africa
Franschhoek Manor GH
Mosaic Lagoon Lodge (Stanford)
Re/Max Living Immobilien
Durban Tourism
Thula Thula Private Game Reserve
Grootbos Private Nature Reserve
Villa Adalbert GH (Somerset West)
Diemersdal (Durbanville)
Van Loveren
Cap Classique
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Lammershoek
Kapweinversand
SA Travel
Rogge Cloof (Sutherland)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Arniston Seaside Cottages (Bredasdorp)
Kleine Zalze (Stellenbosch)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen