OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Rani Resorts
© Rani Resorts

Kurzporträt: Mosambik



Die Südafrikaner haben Mosambik schon lange als Reiseland entdeckt, unter Europäern gilt es noch als Geheimtipp - dabei gibt es hier einsame Inselatolle, den legendären Gorongosa-Nationalpark und eine spannende Hauptstadt zu entdecken.

Name: Republik Mosambik (República de Moçambique)
Hauptstadt: Maputo (2 Mio. Einwohner)
Einwohner: 20,5 Mio.
Sprachen: Portugiesisch ist Amtssprache, daneben mehr als 20 afrikanische Sprachen
Religion: 45% Naturreligionen, 37% Christen, 18% Muslime
Währung: Metical, Mehrzahl Meticais
Wirtschaft: Mosambik zählt nach wie vor zu den ältesten Ländern der Welt, das jedoch seit einigen Jahren beeindruckende Wachstumsraten vorweisen kann.
 © Rani Resorts
© Rani Resorts
Strand auf Matemo Island im Quirimba-Archipel.
Highlights: Rund 2.700 Kilometer Küste sowie mehrere Inselatolle bieten sich für alle Arten von Wassersport und relaxtem Strandleben an. Im Süden haben sich die Strände von Vilanculo und die Inseln des Bazaruto-Archipels als Reiseziele etabliert, im Norden das Quirimba-Archipel. Dort stößt man auch auf Zeugnisse aus der portugiesischen Kolonialzeit, zum Beispiel in der Geisterstadt von Ibo Island.
Zur Tierbeobachtung bietet sich der 45.000 Quadratkilometer große Niassa Nationalpark im Norden an, wo Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel, Gnus und Hyänen zu sehen sind. Berühmt ist der Gorongosa-Nationalpark nahe Beira, einst für viele der wildeste Park im südlichen Afrika, der heute wieder an seine Vergangenheit anknüpft.
Auch die Hauptstadt Maputo mit ihrer bunten Mischung aus kolonialen Bauten, Sünden aus sozialistischen Tagen und moderner Architektur ist einen Abstecher wert. Sie liegt nur wenige Autostunden vom Krüger-Nationalpark in Südafrika entfernt und bietet sich daher für eine entsprechende Kombination an.
Klima: schwül-heiße Regenzeit von Oktober bis März, kühlere Trockenzeit von April bis September.
Einreisebestimmungen: Für die Einreise ist noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass sowie ein Visum erforderlich, das u.a. bei der Botschaft (Stromstr. 47, 10551 Berlin, Tel. 030-39 87 65 00) beantragt werden kann. Touristenvisa sind auch am Flughafen Maputo und einigen größeren Grenzübergängen erhältlich. Rechtsverbindliche Auskünfte nur bei den Auslandsvertretungen des Landes.

Reisemedizinische Infos beim Infoservice Fit for travel Sicherheitsempfehlungen beim Auswärtigen Amt


 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Kurzporträt: Sambia  Artikel zeigen

Madagaskar: Unterwegs im Ankarafantsika-Nationalpark  Artikel zeigen

Kurzporträt: Malawi  Artikel zeigen

Krüger National Park: Der Zorn des Zweitonners  Artikel zeigen

Südafrika: Einfachere Einreise  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 2/2024

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2023/24 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2022/2023
 Wein-Special 2021/2022
 Wein-Special 2020/2021
 Wein-Special 2019/2020
 Wein-Special 2018/2019
 Wein-Special 2017/2018
 Wein-Special 2016

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abacus Touristik
Abendsonne Afrika
AfricanWorld
Afrika und mehr…
Airlink
Amakhosi Safari Lodge (KZN)
Canelands Boutique Hotel & Spa (KZN)
Condor
Gebeco
Go Safari
Heyartz Nachlasspflege
Ikarus Tours
Jacana Tours
Kwalucia Priv. Saf. Retr. (KZN)
Northern Cape Tourism
Outback Africa Erlebnisreisen
Oyster Bay Lodge (EC)
ROKU Verlag
SA Travel
Sawubona Afrika
Umfulana

Ababis GF (Naukluft)
ASCO Car Hire
Bagatelle (Kalahari)
Goanikontes Oasis (Dorob)
Hotel Pension Rapmund
Hotel Uhland (Windhoek)
Lüderitz Nest Hotel
Mushara (Etosha)
Namibia Car Rental
Natural Selection (Etosha)
Ndhovu Safari Lodge (Caprivi)
NWR Namibia Wildlife Resorts
Pasjona Safaris
Taleni Africa
The White House (Sdl. Namibia)
Vingerklip Lodge (Damaraland)
Wildacker GF

65 on Cliff (De Kelders)
Arniston Seaside Cottages (Bredasdorp)
Creative Wedding
Enticing Africa
Incompass Treasury Solutions
Re/Max Living Immobilien
Sawubona GH (PE)
Thelema (Stellenbosch)
Wimberger Tours

Ayanna Guided Tours
Blaauwklippen (Stellenbosch)
Bruce Jack Wines
Cap Classique
Capewineland
Delheim (Stellenbosch)
Deux Frères (Stellenbosch)
Diemersdal (Durbanville)
Enticing Africa
Ernie Els (Stellenbosch)
Grootbos Private Nature Reserve
Kleine Zalze (Stellenbosch)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Lismore (Cape South Coast)
Mont du Toit (Wellington)
Mosaic Lagoon Lodge
Nederburg (Stellenbosch)
Rhebokskloof (Paarl)
SA Travel
Spier (Stellenbosch)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Val du Charron (Wellington)
Vergenoegd Löw (Stellenbosch)
Warwick (Stellenbosch)
 



Abo Abo kuendigen Komtakt Impressum Datenschutz
Seite empfehlen