OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © FVA La Réunion
© FVA La Réunion

La Réunion: Die wilde Französin



Die Insel La Réunion zieht vor allem Naturliebhaber und Sportler an. 40 Prozent ihrer Fläche stehen als Weltnaturerbe unter Schutz. Viele ihrer Highlights kann man nur zu Fuß oder aus der Luft erobern.

Frédéric sei lammfromm, hieß es im Stall. Pflegeleicht! Eine Seele von Pferd sozusagen. Ich solle ihn nur nicht vom Grünzeug fressen lassen - er ist auf Diät. Und jetzt das: Grün, soweit das Auge reicht. In den fleischigen Blättern der Urwaldbäume; in den Flechten, die in dichten Büscheln von den Ästen hängen; an den senkrechten Felswänden des Tals; in den Wiesen, die den Grand Étang säumen - und selbst dieser See schimmert noch grünlich.
 © FVA La Réunion
© FVA La Réunion
Reiten auf La Réunion.
Doch Fréderic gehorcht aufs Wort: Den Befehl "Nicht fressen" versteht er auf Anhieb. Er versucht nicht einmal, sein Vorderpferd zu überholen, während die Gruppe in Reih und Glied dem Ufer des Sees folgt. Am Fuße der Felsen müssen die Pferde zurückbleiben.
Überall rieselt, plätschert und tost es aus der Höhe. Das Wasser sammelt sich in einem natürlichen Pool. Zurück vom Spaziergang, bietet sich ein Bild der Verwüstung, die Pferde haben die halbe Wiese abgefressen. Diätbrecher! Lammfromm macht sich Frédéric und Co. wieder auf den Weg - ein Verdauungsspaziergang kommt ihnen jetzt ganz gelegen.

Glückliche Verbannung


Nicht nur für die Tierwelt ist die Insel La Reunion - als Departement ein Teil Frankreichs - ein üppiges Paradies. Das mussten die französischen Besetzer schon 1643 lernen: Im Jahr 1643 verbannten sie eine Handvoll Rebellen auf die damals unbewohnte Insel. "Die wilden Tiere und der Urwald werden ihnen den Rest geben", dachte man sich wohl. Doch die Rechnung ging nicht auf: Als man die Männer Jahre später suchte, fand man sie wohlgenährt, bei bester Gesundheit und Laune.
 © FVA La Réunion
© FVA La Réunion
Wilde Bergwelt.
Während Mauritius mit dem Image der serviceorientierten Luxusinsel besetzt ist und die Seychellen mit dem Strandparadies par excellence, ist La Réunion die Insel für Aktive. Es gibt zwar einige populäre Sandstrände ? beliebtes Ferienziel für Franzosen - die Mehrzahl der Besucher kommt jedoch zum Wandern und Raften, Reiten und Trekken.
Die beiden Hauptanziehungspunkte könnten dabei kaum kontrastreicher sein: im Süden der Piton de la Fournaise, einer der aktivsten Vulkane der Erde, eine Mondlandschaft aus erkalteter Lava. In der Inselmitte drei gewaltige, von Regenwäldern bewachsene Vulkankessel, die sich um den Piton des Neiges gruppieren, mit 3.069 Metern der höchste Berg der Insel.
Wer in den Cirque de Mafate, das abgelegenste der drei Täler, vorstoßen will, muss die Stiefel schnüren oder sich einen Flug im Helikopter buchen - es gibt nämlich keine Straßen in diese Region. Und dank des Schutzstatus ist deren Bau ausgeschlossen - ein Wanderparadies für die Ewigkeit.


SÜD-AFRIKA TIPPS La Réunion

AUSKUNFT
Fremdenverkehrsamt der Insel La Réunion, c/o Atout France, Zeppelinallee 37, 60325 Frankfurt, Tel. 069/97 59 04 94, www.insel-la-reunion.com

WANDERN
La Réunion zählt mehr als 1.000 Kilometer Wanderwege, die meisten gepflegt und ausgeschildert. Aufgrund großer Höhenunterschiede ist eine gute Kondition notwendig, je nach Tour auch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. In höheren Lagen muss ab dem Mittag mit Nebel und Regenwolken gerechnet werden. Genügend Trinkwasser, Regen- und Sonnenschutz, knöchelhohe Bergschuhe und warme Sachen sind ein Muss auf jeder Tour, Teleskopstöcke sind zu empfehlen.


© Text: Oliver Gerhard
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


La Réunion: Tourismus boomt  Artikel zeigen

Insel La Réunion: Berghütte mit Qualitätssiegel  Artikel zeigen

Die 7 besten Aktivitäten auf Mauritius  Artikel zeigen

Südafrika: Aktivitäten rund um den Wein  Artikel zeigen

"Nein" zum Kontakt mit Elefanten  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 2/2021

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2020/21 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2019/20 ansehen
 Wein-Special 2018/19 ansehen
 Wein-Special 2017/18 ansehen
 Wein-Special 2016 ansehen

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abacus Touristik
African Dreamtravel
AfricanWorld
Afrika und mehr…
Arniston Seaside Cottages
Cape St Francis Resort
Durban Tourism
Enticing Africa
Fancourt (Garden Route)
Gebeco
Jacana Tours
Kapweinversand.de
Krifteler Reisebüro
Lebenslinien e.V.
Mosaic Lagoon Lodge (Stanford)
Northern Cape Tourism
Outback Africa Erlebnisreisen
Pampels Vinotage
PanNatura
SA Travel
Safariguide.ch
Sawubona Afrika
Scharff Safari Experience
südafrika-weinversand.de
Swarovski Optik
Taruk
Terra Vista Erlebnisreisen
The Cape House
Travel Team Africa
Umfulana
Venter Tours
Villa Adalbert (Somerset West)
Ababis GF (Naukluft)
Bagatelle (Kalahari)
Capricorn Tours
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Rapmund (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Living Africa
Lüderitz Nest Hotel
Namibia Car Rental
Ondili
Taleni Africa
Capreo
Darling Wine Routes (Darling)
Diemersdal (Durbanville)
Ernie Els (Stellenbosch)
KapWeine
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Neil Ellis (Stellenbosch)
Quoin Rock (Stellenbosch)
SA Travel
Spier (Stellenbosch)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Thelema (Stellenbosch)
Val du Charron (Wellington)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen