OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © South African Tourism
© South African Tourism

Golfen in Südafrika



So vielseitig wie die Landschaften Südafrikas sind auch die Golfplätze: Profis und Anfänger können an der Küste, im Busch oder in der Weinregion spielen.

Wenn es in Deutschland nass und kalt ist, ziehen zahlreiche Golfer weiter nach Südafrika, denn hier beginnt im Frühling die Saison für das Spiel auf dem gepflegten Rasen.
Von Kapstadt entlang der Küste bis nach Mossel Bay führt die Golfsafari des deutschen Spezialreiseveranstalters Proscott. Dabei erleben die Reisenden die abwechslungsreiche Flora und Fauna der Provinz Western Cape.
Von der quirligen Mother City geht es über die Hauptstadt der Wale Hermanus und das Küstenstädtchen Knysna in den Busch des privaten Wildtierreservats Gondwana Game Reserve.
Als abschließendes Highlight gilt der Abschlag an Bahn 14 direkt an der Kliffkante des Pezula Golf Club Platzes über den Wogen des Indischen Ozeans.

Zugfahrt zum Golfplatz


Auch mit dem Zug geht es quer durch Südafrika zu den schönsten Golfplätzen. Die neuntägige Golfsafari mit dem Rovos Rail, einem der exklusivsten Reisezüge der Welt, startet und endet in Pretoria.
Entlang der Strecke erspielen die Teilnehmer der Reise Löcher in verschiedenen Regionen wie Pilanesberg, den Drakensbergen, Durban und dem Krüger Nationalpark.
Abgerundet wir das Programm von Safaris und Stadtrundfahrten an den jeweiligen Stationen, so dass auch Nicht-Golfer auf ihre Kosten kommen.

Golf in drei Regionen


Ein breites Angebot an individuellen Golftouren bietet der südafrikanische Spezialreiseveranstalter Golf2Africa. So geht es in zwölf Tagen von Sun City über den Krüger Nationalpark nach Kapstadt.
Auf dieser Reise können Golfer drei sehr unterschiedliche Regionen kennenlernen, die alle ihren eigenen Reiz haben und die landschaftliche Vielfalt des Landes widerspiegeln. Zusätzlich bleibt genügend Zeit für Aktivitäten abseits vom Golfplatz wie Safaris und Weinverköstigungen.

Wer vor Ort nicht auf sein eigenes Equipment verzichten möchte, kann bei Flügen mit der nationalen Fluggesellschaft South African Airways ab Deutschland sein Golfgepäck bis 23 Kilogramm kostenlos aufgeben.


INFORMATIONEN
www.dein-suedafrika.de



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Lesertipp: Golfen am Kap  Artikel zeigen

Auf zwei Rädern durch Südafrika  Artikel zeigen

Touren zu Nelson Mandela  Artikel zeigen

20 Jahre Umfulana Reisen  Artikel zeigen

Zum Golfen nach Südafrika  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 3/2021

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2021/22 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2020/2021
 Wein-Special 2019/2020
 Wein-Special 2018/2019
 Wein-Special 2017/2018
 Wein-Special 2016

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abacus Touristik
Abendsonne Afrika
African Dreamtravel
AfricanWorld
Afrika und mehr…
Court Classique (Pretoria)
Durban Tourism
Explorer Fernreisen
Gebeco
Jacana Tours
Krifteler Reisebüro
Lebenslinien e.V.
Northern Cape Tourism
Outback Africa Erlebnisreisen
PanNatura
SA Travel
Safariguide.ch
Sawubona Afrika
Scharff Safari Experience
Swarovski Optik
Taruk
Terra Vista Erlebnisreisen
Travel Team Africa
Veldskoen Shoes
Venter Tours
Ababis GF (Naukluft)
Bagatelle (Kalahari)
Capricorn Tours
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Rapmund (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Immanuel Lodge (bei Windhoek)
Living Africa
Lüderitz Nest Hotel
Mushara (Etosha)
Ondili Lodges & Activities
Onguma (Etosha)
Grootbos Private Nature Reserve
Villa Adalbert GH (Somerset West)
Diemersdal (Durbanville)
Van Loveren
Cap Classique
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Lammershoek
Kapweinversand
SA Travel
Rogge Cloof (Sutherland)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Arniston Seaside Cottages (Bredasdorp)
Kleine Zalze (Stellenbosch)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen