OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Hout Bay Manor
© Hout Bay Manor

Kapstadt kulinarisch



Kapstadt ist "in" - nicht nur als eine der schönsten Städte des Kontinents, sondern auch aufgrund seiner Cafés, Restaurants, Nachtclubs und Bars. Ein kulinarischer Rundgang durch die Mother City.

Haas Coffee Collective, im Bo-Kaap, Café (eigene Rösterei) und Atelier zugleich. Hier geht es immer geschäftig zu, man trifft sich bei einem Café in einem etwas anderen Ambiente und bewundert das eine oder andere Kunstwerk.
Infos: www.haascollective.com

Wer schon morgens ein Faible für Fashion hat und sich bei einem Café inspirieren lassen möchte, der sucht das 6 Spin Street Restaurant auf.
Infos: www.6spinstreet.co.za

Eine ganz besondere Atmosphäre - nicht nur auf einen Café - bietet das Jacques Erasmus`s Hemelhuijs Restaurant in der Waterkant Street 71. Hier wird Essen mitunter als kleines Kunstwerk serviert.

Ein leichter Lunch kann im Field Office im The Fringe eingenommen werden. In und um dem Field Office dreht sich fast alles um Design. Ein Muss für alle, die gerne etwas über Kapstadts aktuelle Design-Trends erfahren möchten.
Infos: www.fieldoffice.co.za

Nicht weit davon entfernt liegt das wunderschön restaurierte Fugard Theatre, wo auch Charly`s Bakery in der Canterbury Street 38 zu finden ist. Hier werden extravagante Torten kreiert und unwiderstehliche Quiches und Sandwiches angeboten.
Infos: www.charlysbakery.co.za

Nicht unerwähnt bleiben soll das Café Oh! in der Harrington Str. 48, im District Six. Es bietet Nachtschwärmern heiße Kaffee-Spezialitäten, Crêpes, Croissants und süße Desserts an (freitags und samstags bis 4.00 Uhr morgens geöffnet).

Zu guter Letzt noch das Skinny Legs & All in der Loop Street 70. Das von den Zwillingsschwestern Jessie und Jamie geführte Café bietet frische Gerichte, Getränke und Kunst.
Infos: www.skinnylegsandall.co.za

Restaurants



 © Hout Bay Manor
© Hout Bay Manor
Dekoration im Hout Bay Manor.
Wir beginnen mit einem Ausflug nach Hout Bay ins Hout Bay Manor Hotel ca. 20 Fahrminuten von Kapstadt entfernt. Das hoteleigene Restaurant Pure besticht durch eine erstaunliche Inneneinrichtung (siehe Foto oben). Die Küche soll dem in nichts nachstehen.
Infos: www.houtbaymanor.com

Im geschäftigen Biscuit Mill Komplex, Albert Road im Stadtteil Woodstock, liegt das Restaurant The Test Kitchen. Es steht unter der Leitung des in Kapstadt bekannten Chefs Luke Dale-Roberts. Der Name des Restaurants ist gleichzeitig Programm: kreativer Ort für innovative Küche, einschließlich diverser Projekte wie z. B. Show-Kochen.
Infos: www.thetestkitchen.co.za

Für diejenigen, die in der Innenstadt bleiben möchten, bietet das societi bistro in der Orange Street im Stadtteil Gardens lokale und saisonale Küche in lockerer Atmosphäre.
Infos: www.societi.co.za

Bei schönem Wetter sitzt man zum Beispiel draußen in Camps Bay auf der Terrasse des The Grand und genießt den herrlichen Blick über den Strand und das Meer bei Sonnenuntergang.
Infos: www.thegrand.co.za

Das Roundhouse in Camps Bay liegt unterhalb des Lions Head am Hang - natürlich mit Aussicht! Das Restaurant ist in einem mehr als 300 Jahre alten ehemaligen Wachhaus untergebracht. Seit 2008 wird hier vorzüglich gekocht.
Infos: www.theroundhouserestaurant.com

Im AmaZink in Stellenbosch, einem Township-Lokal, werden südafrikanische Gerichte über dem Holzfeuer zubereitet. Und wer dazu noch mitreißende südafrikanische Musik hören möchte, der schaut sich das Musical AmaZink Live an.
Infos: www.amazink.co.za

Oder den Abend musikalisch unter freiem Himmel ausklingen lassen? Von November bis April finden "The Old Mutual Summer Sunset Concerts" im Botanischen Garten von Kirstenbosch statt. Einfach ein Picknick und eine gute Flasche Wein mitbringen.
Infos: www.sanbi.org

Bars und Clubs



Eine exklusive Adresse ist Fatback Soul - ein Hauch New York auf der Long Street. Hier läuft keine laute House Music, bei der kaum Unterhaltung möglich ist, sondern entspannte Funk, Lounge und Reggae Sounds. Und: Die Bar ist mit hochklassigen Spirituosen gefüllt. Zu finden in der Long Street 289, Kapstadt City. Alles Weitere unter Tel. 27 21 422 4086.

Das elegante Blakes bietet verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, ob man "loungen", die Nacht durchtanzen oder einfach nur essen möchte.
Infos: www.blakesbar.co.za

Last, but not least: Trinity. Inspiriert durch englische "super Clubs", wo Essen und Unterhaltung aufeinandertreffen. Trinity bietet einen Nachtclub, Trinity Funktion, eine Dachterrasse, Trinity Roof Garden sowie unterschiedliche Restaurants. Super Technik, ausgezeichneter Sound und X-Varianten machen Trinity erfolgreich.
Infos: www.trinitycapetown.co.za



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Südafrika: Unterwegs auf der Route 62  Artikel zeigen

Südafrika: Prince Albert, Tor zur Karoo  Artikel zeigen

Fotoshow: Buntes Westkap  Artikel zeigen

Kapstadt: Suppenküche aus Sandsäcken  Artikel zeigen

Südafrika: Preis für sozialverträglichen Tourismus  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 2/2021

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2020/21 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2019/20 ansehen
 Wein-Special 2018/19 ansehen
 Wein-Special 2017/18 ansehen
 Wein-Special 2016 ansehen

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abacus Touristik
African Dreamtravel
AfricanWorld
Afrika und mehr…
Arniston Seaside Cottages
Cape St Francis Resort
Durban Tourism
Enticing Africa
Fancourt (Garden Route)
Gebeco
Jacana Tours
Kapweinversand.de
Krifteler Reisebüro
Lebenslinien e.V.
Mosaic Lagoon Lodge (Stanford)
Northern Cape Tourism
Outback Africa Erlebnisreisen
Pampels Vinotage
PanNatura
SA Travel
Safariguide.ch
Sawubona Afrika
Scharff Safari Experience
südafrika-weinversand.de
Swarovski Optik
Taruk
Terra Vista Erlebnisreisen
The Cape House
Travel Team Africa
Umfulana
Venter Tours
Villa Adalbert (Somerset West)
Ababis GF (Naukluft)
Bagatelle (Kalahari)
Capricorn Tours
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Rapmund (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Living Africa
Lüderitz Nest Hotel
Namibia Car Rental
Ondili
Taleni Africa
Capreo
Darling Wine Routes (Darling)
Diemersdal (Durbanville)
Ernie Els (Stellenbosch)
KapWeine
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Neil Ellis (Stellenbosch)
Quoin Rock (Stellenbosch)
SA Travel
Spier (Stellenbosch)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Thelema (Stellenbosch)
Val du Charron (Wellington)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen