OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Oliver Gerhard
© Oliver Gerhard

Südafrika: Unterwegs auf der Route 62



Die Route 62 führt durch die Halbwüste der Kleinen Karoo - durch Weinberge und über spektakuläre Pässe, an Flüssen entlang und in idyllische Dörfer.

Die Route 62, die sich von Kapstadt rund 850 Kilometer bis nach Port Elizabeth durch die fruchtbaren Täler der Kleinen Karoo schlängelt, vorbei an schroffen Felsmassiven, ist unter Kennern ein Geheimtipp.

Kapstadt-Paarl-Robertson


Mit dem Mietwagen fahren Besucher über die N 1 und R 60 von Kapstadt in Richtung Paarl und damit direkt hinein in die schönsten Weinregionen des Landes. Die Route verbindet die berühmten Anbaugebiete Paarl, Wellington, Worcester und Robertson und gilt damit als längste Weinstraße der Welt.
Besonders zu empfehlen ist ein Stopp in dem cirka zwei Stunden von Kapstadt entfernten Ort Robertson, der für seine idyllische Lage im Wine Valley berühmt ist. Hier bieten sich Weinverkostungen in den über 50 ansässigen Weingütern an, von denen besonders Graham Beck, Rietvallei Wine Estate und Springfield Estate bekannt sind.
Eine Möglichkeit, in Robertson zu übernachten, ist beispielsweise das Weingut Rosendal mit Zimmerpreisen ab 30 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück.

Robertson-Montagu-Oudtshoorn


Weiter geht es vom Wine Valley bis in das kleine Städtchen Montagu, das Tor zur Kleinen Karoo, wo die R 62 richtig beginnt. Hier gibt es tolle Möglichkeiten zum Klettern und Wandern in den bis zu 1.710 Meter hohen Langeberg-Bergen.
Eine beliebte Wanderroute ist der zwölf Kilometer lange Cogmanskloof Hiking Trail, bei dem Besucher einen weiten Blick hinunter auf Montagu und die umgebende Landschaft genießen. Ein schönes Ziel für einen Tagesausflug sind die heißen Quellen von Avalon Springs.
In Montagu gibt es zahlreiche kleine Gästehäuser und Bed & Breakfasts. Das Montagu Vines Guesthouse bietet Unterkünfte schon ab 26 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück an.
Die Route 62 führt weiter über die Portwein-Hochburg Calitzdorp hinein in die Karoo bis in den drei Stunden entfernten Ort Oudtshoorn, der zwischen den Swartbergen im Norden und den Outeniqua-Bergen im Süden liegt.
Der Ort ist vor allem für seine Straußenfarmen bekannt. Besucher bekommen hier auf verschiedenen Touren beispielsweise auf der Farm Highgate oder der Safari Ostrich Farm Einblicke in die Aufzucht der langhalsigen Vögel.
Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die Cango Caves, ein faszinierendes Höhlensystem, das nur 30 Kilometer von Oudtshoorn entfernt liegt. Für 40 Euro im Standardzimmer können Besucher in der Hlangana Lodge übernachten, zu der ein schöner Garten mit Pool gehört.

Oudtshoorn-Langkloof-Port Elizabeth


Von Oudtshoorn führt die Strecke weiter bis in das 180 Kilometer entfernte Tal Langkloof, das zweitgrößte Obstanbaugebiet Südafrikas, insbesondere für Äpfel und Birnen.
Sehr zu empfehlen ist ein Abstecher in das nahe gelegene Baviaanskloof Nature Reserve, das sich über 200 Quadratkilometer erstreckt. Hier gibt es viele Möglichkeiten für Wandertouren, beispielsweise über den Anbieter Baviaanskloof-Tours.
Eine Übernachtungsmöglichkeit ist die Duiwekloof-Lodge ab 32 Euro pro Person. Der Campingplatz mit Grillmöglichkeiten kann ab 17 EUR pro Nacht genutzt werden.
Auf diesem Abschnitt der Route 62 können Besucher auch auf die parallel verlaufende Garden Route wechseln, die entlang der Küste verläuft. Wer auf der Route 62 bleiben möchte, fährt von Langkloof weiter bis in das rund 100 Kilometer entfernte Dorf Humansdorp.
Dort endet die R 62 und weiter geht es über die N 2 und R 334, bis man nach cirka eineinhalb Stunden Port Elizabeth erreicht. Hier bietet sich ein Besuch im nahen Addo Elephant National Park an, der die größte Dichte von Elefanten in ganz Afrika besitzt.


INFORMATIONEN
Tel. 0800 118 9 118 (kostenfrei)
www.dein-suedafrika.de



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Südafrika: Prince Albert, Tor zur Karoo  Artikel zeigen

Kapstadt kulinarisch  Artikel zeigen

Hotels & Lodges: Arniston Hotel, Western Cape, Südafrika  Artikel zeigen

Südafrika: Weinverkostung in Paarl  Artikel zeigen

Fotoshow: Buntes Westkap  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 1/2021

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2020/21 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2019/20 ansehen
 Wein-Special 2018/19 ansehen
 Wein-Special 2017/18 ansehen
 Wein-Special 2016 ansehen

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abendsonne Afrika
Afrika Guru
Airlink
Durban Tourism
Gebeco
Jacana Tours
Krifteler Reisebüro
Lebenslinien e.V.
Northern Cape Tourism
Outback Africa Erlebnisreisen
Pampels Vinotage
SA Travel
Sawubona Afrika
Scharff Safari Experience
Southern African Wildlife College
südafrika-weinversand.de
Swarovski Optik
The Cape House
Travel Team Africa
Venter Tours

Ababis GF (Naukluft)
Asco Car Hire
Bagatelle (Kalahari)
BüllsPort (Naukluft)
Capricorn Tours
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Join us in Namibia
Living Africa
Lüderitz Nest Hotel
Namibia Car Rental
Namibia Tourism Boarrd
Ondili
One Namibia
Taleni Africa

Arniston Seaside Cottages
Balwin Properties
Constantia Cottages
Enticing Africa
Farr Out Gästehaus (Paternoster)
Helderberg Village
La Motte (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)

Capreo
Darling Wine Routes (Darling)
Diemersdal (Durbanville)
Ernie Els (Stellenbosch)
KapWeine
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Neil Ellis (Stellenbosch)
Quoin Rock (Stellenbosch)
SA Travel
Spier (Stellenbosch)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Thelema (Stellenbosch)
Val du Charron (Wellington)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen