OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Cape Nature
© Cape Nature

Südafrika: Touren abseits bekannter Pfade



"Wandern mit Walen" oder auf den Spuren der San, die "große Ananas" und Tauchen im Busch: Wer ein echter Südafrika-Insider werden möchte, begibt sich auf eine Entdeckungstour in die kleinen Orte des Landes.

Wandern mit Walen


Während der Walsaison von Juli bis November können Besucher rund um den kleinen Küstenort Arniston im Western Cape mit den Walen wandern. Verschiedene Trekkingwege führen direkt entlang der Küste und ermöglichen den einmaligen Ausblick auf die Südlichen Glattwale, die in dieser Region auch ihre Jungen gebären.
Neben Tagestouren im De Mond Nature Reserve können sich Wanderfreunde auch auf eine mehrtägige Tour durch das nördlicher gelegene De Hoop Nature Reserve begeben.
www.capenature.co.za

Denkmal für die Ananas


Einer der skurrilsten Ausflüge führt zur "großen Ananas". 16,7 Meter ragt die Frucht aus Fiberglas und Beton im geschichtsträchtigen Ort Bathurst in der Provinz Eastern Cape in die Höhe.
Nachdem die ersten Siedler vergebens versuchten, gängige Obst-, Gemüse- und Getreidesorten anzupflanzen, erkannten sie 1865, dass der Boden sich ideal für den Ananas-Anbau eignet.
Im Inneren des Ananas-Kunstwerks können Besucher allerlei Ananas-Produkte erwerben, die Geschichte der Frucht kennenlernen und den Ausblick von der obersten Plattform genießen.
www.bathurst.co.za

Auf den Spuren der San


Gutes Essen, leckerer Wein und unterhaltsame Begleitung - aus diesen drei Zutaten besteht die zweitägige Gourmet- und Kulturwanderung "Darling Stagger" nördlich von Kapstadt.
Am ersten Tag geht es vom San-Kultur- und Informationszentrum !Khwattu zehn Kilometer bis zum Küstenort Yzerfontein, am nächsten Tag 14 Kilometer landeinwärts nach Darling.
Die Tour führt die Besucher auf den Spuren der San durch das Western Cape. Heute liegen auf der Strecke Olivenhaine und Weingüter, an denen ausgiebige Wanderpausen eingelegt werden.
www.capebiosphere.co.za/trails

Tauchen in der Flussquelle


Der kleine Ort Groot Marico liegt inmitten der Provinz North West - fernab der Küste - und trotzdem watscheln Besucher und Einheimische hier mit Tauchflaschen und Schnorchel durch die Buschlandschaft.
Der namensgebende Marico-Fluss entspringt wenige Kilometer außerhalb des Städtchens und seine Quelle lädt mit kristallklarem Wasser in verschiedenen Becken und bis zu 17 Metern Tiefe zu Entdeckungen unter Wasser ein.
Bei einem nächtlichen Tauchgang funkeln durch das Wasser hindurch sogar die Sterne. Der Tauch- oder Schnorchelausflug wird danach mit einem lokalen Mampoer-Schnaps begossen.
www.marico.co.za


INFORMATIONEN
Tipps für weitere 146 wunderschöne und schräge Orte in Südafrika gibt es in dem ungewöhnlichen Reiseführer "Things to do in a Dorp" des Südafrikaners Jacques Marais (nur auf Englisch).
www.dein-suedafrika.de
www.dein-suedafrika.de/reiseangebote



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Lesotho - unterwegs im wilden Norden  Artikel zeigen

Südafrika im Kino  Artikel zeigen

Südafrika: Preis für sozialverträglichen Tourismus  Artikel zeigen

Safari durch die Kinderstube Südafrikas  Artikel zeigen

Südafrika: Die 8 besten Apps  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, SUED-AFRIKA
 

SÜD-AFRIKA 2/2021

 Heftinhalt


Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Jetzt anmelden zum
SÜD-AFRIKA-Newsletter


Alles über Weine aus Südafrika
& Top-Routen durch das Weinland
 Wein-Special 2020/21 ansehen

Die Specials aus den letzten
Jahren finden Sie hier:
 Wein-Special 2019/20 ansehen
 Wein-Special 2018/19 ansehen
 Wein-Special 2017/18 ansehen
 Wein-Special 2016 ansehen

Erfreuen Sie sich an schönen Fotostrecken und Leseproben aus verschiedenen Ausgaben des
SÜD-AFRIKA Magazins.
 Hier ansehen!

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Leserforum

Fotoshow: Etosha Nationalpark, Namibia

Griaffen sammeln sich am Wasserloch.

Bizarre, salzüberkrustete Landschaften und eine Artenvielfalt ohnegleichen machen den Etosha-Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Namibia. Impressionen von Fotograf Christian Heeb.

 mehr lesen/kommentieren
 

Abacus Touristik
African Dreamtravel
AfricanWorld
Afrika und mehr…
Arniston Seaside Cottages
Cape St Francis Resort
Durban Tourism
Enticing Africa
Fancourt (Garden Route)
Gebeco
Jacana Tours
Kapweinversand.de
Krifteler Reisebüro
Lebenslinien e.V.
Mosaic Lagoon Lodge (Stanford)
Northern Cape Tourism
Outback Africa Erlebnisreisen
Pampels Vinotage
PanNatura
SA Travel
Safariguide.ch
Sawubona Afrika
Scharff Safari Experience
südafrika-weinversand.de
Swarovski Optik
Taruk
Terra Vista Erlebnisreisen
The Cape House
Travel Team Africa
Umfulana
Venter Tours
Villa Adalbert (Somerset West)
Ababis GF (Naukluft)
Bagatelle (Kalahari)
Capricorn Tours
Hotel Deutsches Haus (Swakop)
Hotel Rapmund (Swakop)
Hotel Uhland (Windhoek)
Living Africa
Lüderitz Nest Hotel
Namibia Car Rental
Ondili
Taleni Africa
Capreo
Darling Wine Routes (Darling)
Diemersdal (Durbanville)
Ernie Els (Stellenbosch)
KapWeine
La Motte (Franschhoek)
Leopard's Leap (Franschhoek)
Nederburg (Stellenbosch)
Neil Ellis (Stellenbosch)
Quoin Rock (Stellenbosch)
SA Travel
Spier (Stellenbosch)
Südafrika Weininformation
Südafrika Weinversand
The Cape House
Thelema (Stellenbosch)
Val du Charron (Wellington)
Warwick (Stellenbosch)
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.deAmerica-Journal
Seite empfehlen